slider7

Alle Informationen zum Corona-Virus (Covid19)

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Corona (Covid19). Von der Schließung der Kommunalen Einrichtungen, der Schließung der Altstoffsammelstelle und der Restmülldeponie Spitzlberg, über Einkaufshilfen und ehrenamtliche Unterstützung bis hin zu Hinweisen aus dem Landratsamt Landshut.

 

Folgende Kommunale Einrichtungen sind von der Schließung bis auf Weiteres betroffen:

 

- Bürgersaal Ergolding

 

 

 

Folgende Veranstaltungen entfallen:

 

- Veranstaltungen bis zum 25.09.2020 im Bürgersaal Ergolding

- Autofreier Sonntag

- Sommerkonzert Ergoldinger Blasorchester

- Lindenfest der Freiwilligen Feuerwehr Ergolding

- Pfarrfest der kath. Pfarrei Ergolding

- Seniorenaktivitäten aus dem Seniorenkalender

- Tanznachmittage 50+ (nächster Termin voraussichtlich erst wieder am 07.10.2020)

 

 

Gratulationsbesuche zu Alters- und Ehejubiläen

Bei runden Geburtstagen (ab 80. Lebensjahr) bzw. einem Hochzeitsjubiläum (50/60/65/70 Ehejahre) ist es dem Bürgermeister und seinen Stellvertretern eine Ehre, Jubilare persönlich zu besuchen und ein Geschenk des Marktes zu überreichen. Eine Terminvereinbarung bzw. die Anfrage, ob ein Besuch erwünscht ist, erfolgte bisher durch vorherige Kontaktaufnahme (telefonisch bzw. per Post). Da durch die Corona-Epidemie einschneidende Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung der Verbreitung des gefährlichen Virus getroffen wurden, finden persönliche direkte Kontakte, d.h. Besuche zu Hause nicht mehr statt. Dies dient zum Schutz unserer besonders gefährdeten älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Aus diesem Grund werden bis auf weiteres keine Besuche bzw. Geschenkübergaben mehr erfolgen; die besten Wünsche zu Ihrem anstehenden Jubiläum senden wir Ihnen per Post.

 

Maskenpflicht

Seit 27.04.2020 gilt in ganz Bayern in Geschäften und im Nahverkehr eine Maskenpflicht. Mehr Infos dazu und zu Maskenbedarf erhalten Sie hier.

 

Zulassungsstelle Landshut-Ergolding: Eingeschränkter Parteiverkehr

Maskenpflicht gilt auch hier – vorzeitiger Annahmeschluss möglich
In den Zulassungsstellen des Landkreises Landshut ist ab Montag, 27. April 2020 mit Einschränkungen wieder Parteiverkehr möglich. Um der nach wie vor anhaltenden Infektionsgefahr durch das Corona-Virus begegnen zu können, gilt auch hier eine Maskenpflicht und das Abstandsgebot. Je nach Andrang ist aus Gründen des Infektionsschutzes auch vor den öffentlich bekanntgegebenen Zeiten ein vorzeitiger Annahmeschluss möglich, die Anmeldungen von „Freizeitfahrzeugen“ werden in diesem Fall zurückgestellt. Es können nach wie vor keine Vorgänge aus benachbarten Landkreisen bearbeitet werden.
Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, für die einzelnen Niederlassungen folgende Hinweise zu beachten:
Die Anträge auf Zulassungen und Abmeldungen von Privatkunden und Einzelzulassungen von Firmen sollen in den Briefkasten bzw. die bereitgestellte Alu-Box eingeworfen werden. Diese Vorgänge werden bearbeitet und können, je nach Wunsch des Kunden, entweder mit den Plakettenträgern dem Kunden per Post zugesandt oder zu einem vereinbarten Termin (Montag bis Donnerstag 14.30-16.00 Uhr, Freitag von 11.00-12.00 Uhr) abgeholt werden. Sofern der Bürger die Schilder dem Antrag beilegt, werden diese komplett gesiegelt ausgegeben. Die Kosten werden per Rechnung erhoben und sind zu überweisen.

Zulassungen von Autohäusern und Zulassungsdiensten werden mit den reservierten Kennzeichen vor Ort abgelegt und nach Anruf beim bzw. Mail an den Sachbearbeiter direkt entgegengenommen. Sofern kein Wunschkennzeichen vorab reserviert war, können die Nummernschilder erst nach dem Bezahlvorgang abgeholt und diese in der Zulassungsstelle abgeben werden. Der Bevollmächtigte kann entweder im Außenbereich auf die Bearbeitung warten (Aufruf nach Fertigstellung) oder die bearbeiteten Vorgänge zu einem späteren Termin an einem separaten Ausgabeschalter im Bereich des barrierefreien Nebeneingangs abholen. Es erfolgt Bar- bzw. Kartenzahlung am Automaten.

 

 

 

Informationen aus dem Landratsamt Landshut:

 

Aktuelle Meldungen zum Coronavirus

 

(Maßnahmen,  Zahl der Corona-Infizierten, Screening Station am Messegelände, Freiwillige Helfer für Kranken- und Pflegeeinrichtungen gesucht u. v. m.)

 

Stand: 20.07.2020

 

drucken nach oben