slider7

Bayerische Demenzwoche vom 17. bis 26. September 2021 - Ergolding ist dabei

Demenzwoche 2021

Es geht darum, den Bewusstseinswandel in der Gesellschaft im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen und über bestehende Betreuungs- u. Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene zu informieren. Dazu beteiligt sich der Markt Ergolding wieder und möchte mit unterschiedlichen Angeboten seinen Beitrag leisten.

Mit der zweiten Bayerischen Demenzwoche, die in diesem Jahr vom 17. bis 26. September 2021 stattfindet, sollen die Bevölkerung und interessierte Fachkreise über das Krankheitsbild sowie die Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen informiert werden. Bayernweit sind, wie bereits im Jahr 2019, Initiativen und Verbände dazu aufgerufen, sich mit unterschiedlichen Aktionen an der Bayerischen Demenzwoche zu beteiligen. Informationen und weitere Angebote, die außerhalb von Ergolding stattfinden, entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

 

In Ergolding finden statt:

 

„Bewegung trotz(t) Demenz“ –
Fit mit 60plus: Freitag, 17.09.2021
- Übungen für die ältere Generation
- mit Physiotherapeut Max Lechner unter fachlicher Anleitung
- Bewegungsparcours „Hinter der Etz“

- Übungen zu Gleichgewicht, Kraft und Koordination angeboten
- Interessierte ab 60 Jahren sind gleichermaßen wie Demenzerkrankte mit ihren Angehörigen zum Bewegungstraining herzlich           eingeladen.
- Anmeldungen im Rathaus Ergolding bei Frau Leistner unter Tel. 7603-52 oder E-Mail leistner@ergolding.de
-zwei Gruppen (Dauer jeweils 90 Minuten): 12.30 Uhr – 14.00 Uhr und von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr
- Zu Beginn erhalten alle Teilnehmer noch interessante Kurzinfos zum Thema „Leben mit Demenz“

 

Sprechstunde der Koordinierungsstelle Demenz im Rathaus für Betroffene und deren Angehörige,
Donnerstag, 23. September, zwischen 9.00 und 11.00 Uhr

 

- Beratung zu allen Themen rund um Demenz, allgem. Krankheitsbild oder Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen.
- Infos zu finanziellen und sozialrechtlichen Fragen sowie den verschiedenen Unterstützungsformen und Entlastungsangeboten. Parallel zur Sprechstunde bei Bedarf Betreuung für betroffene Angehörige
-Verbindliche telefonische Anmeldung zur Sprechstunde unter 96367-161 oder per Email kodela@landshuter-netzwerk.de an. Bitte um Angabe, wenn das Betreuungsangebot benötigt wird.

 


Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).


Verbundpartner: Landkreis Landshut, DemenzLA

 

 

Alle Angebote in der Bayerischen Demenzwoche in Stadt und Landkreis Landshut kompakt zusammengefasst. 

 

 

drucken nach oben