Rathausanbau EckeRathaus Schriftzugrotation - Rathaus + kircheroation - sitzungssaalrotation - Rathaus InnenhofseiteRathausanbau mit Minikreisverkehrrotation - BesprechungszimmerRotation - Rathaus vorne mitterotation - Rathaus InnenhofRathausvorplatzRathausanbau mit Vorplatzrotation - Rathaus EWO kabinen

Fachwissen weiter ausgebaut

Ergolding. Tina Zaleschik schloss kürzlich die Weiterbildung zur Fachkraft für systemische Grundlagen erfolgreich ab. Erster Bürgermeister Andreas Strauß gratulierte der Kindergartenleitung des Kinderhauses am Bründl zu ihrem Zertifikat.

 

Zaleschik Weiterbildung 2021Im Jahr 1995 startete die berufliche Laufbahn von Tina Zaleschik beim Markt Ergolding als stellvertretende Leitung und Gruppenleitung der Wechselgruppe im damaligen „Kindergarten am Bründl“. Vor rund zehn Jahren legte die heute 49-Jährige die Zusatzqualifikation zur Qualifizierten Leitung und drei Jahre später die Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Inklusion ab. Seitdem ist die gebürtige Ergoldingerin Leitung des Kindergartens vom Kinderhaus am Bründl. Im November 2019 begann sie dann die Weiterbildung zur Fachkraft für systemische Grundlagen. Coronabedingt dauerte die Fortbildung knapp ein Jahr länger als geplant, sodass der Abschluss im September 2021 erfolgte. Bei der Fortbildung lag der Fokus auf die Unterstützung pädagogischer Fachkräfte im Berufsalltag unter systemischen Gesichtspunkten. Die Teilnehmer sollen dadurch Zusammenhänge zwischen Umwelt und Verhalten besser einordnen können und so den eigenen Umgang damit an den jeweiligen Bedürfnissen prozess- und lösungsorientiert ausrichten.

 

„Der Markt Ergolding verzeichnet immer mehr Kinder, die in den gemeindlichen Einrichtungen betreut werden. Eine stetige Fortbildung unser Fachkräfte ist notwendig, um den Kindern das bestmögliche Betreuungsangebot bieten zu können.“, ist Erster Bürgermeister Andreas Strauß überzeugt.

 

 

 

Text: Späth T.

Foto: nn

 

Bildunterschrift:

Tina Zaleschik nimmt ihr Zertifikat zur Fachkraft für systemische Grundlagen von Ersten Bürgermeister Andreas Strauß entgegen.

 

 

Datum: 15.09.2021

drucken nach oben