Rathausanbau EckeRathaus Schriftzugrotation - Rathaus + kircheroation - sitzungssaalrotation - Rathaus InnenhofseiteRathausanbau mit Minikreisverkehrrotation - BesprechungszimmerRotation - Rathaus vorne mitterotation - Rathaus InnenhofRathausvorplatzRathausanbau mit Vorplatzrotation - Rathaus EWO kabinen

Gedenkminuten im kleinen Kreis

Ergolding. Gedenkminuten im kleinen KreisMitte November fand die jährliche Kranzniederlegung an den Kriegergedenkstätten in Ergolding und Oberglaim statt. Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag war allerdings – coronabedingt - nicht in üblicher Form abgehalten worden.


Trotz der Einschränkungen war es Ersten Bürgermeister Andreas Strauß wichtig, Gedenkminuten an den Kriegerdenkmälern einzulegen. Gemeinsam mit den Vertretern der Kriegersoldatenkameradschaft (KSK) Oberglaim, der KSK Ergolding sowie den beiden Bürgermeisterstellvertretern wurde an den Gedächtnisstätten im kleinen Kreis innegehalten. Sowohl der Markt Ergolding als auch die KSK legten Kränze nieder und dachten den Opfern und Vermissten der zurückliegenden Kriege und Konflikte. Mit passenden Worten gestaltete Bürgermeister Strauß seine Gedenkrede. „Aufgrund der Coronakrise müssen wir viele Einschränkungen im privaten, im beruflichen und öffentlichen Leben hinnehmen. Im Vergleich jedoch mit den Belastungen der früheren Generationen, insbesondere während der Kriege und der Zeit danach, ist dies sicherlich vernachlässigbar“.


Der Gemeindevorsteher bedankte sich abschließend bei den Anwesenden Josef Schindler, Vorsitzender der KSK Oberglaim, Anton Lackermeier, KSK Ergolding und Organisator, Stefan Schmidt und Johann Mieslinger (beide KSK Ergolding) für die ganzjährige Pflege und Erhaltung der Kriegerdenkmäler.

 

 

Text u. Foto: Späth T.

Bildunterschrift: Josef Schindler (Vorsitzender KSK Oberglaim), Annette Kiermaier (3. Bürgermeisterin), Bernhard Pritscher
(2. Bürgermeister), Andreas Strauß (1. Bürgermeister), Anton Lackermeier (KSK Ergolding) und
Stefan Schmidt legten Gedenkminuten für die Kriegsgefallenen ein.

 

Datum: 16.11.2020

drucken nach oben