slider7

Hilfe in der Corona-Krise: Ehrensache!

Liebe Seniorinnen und Senioren des Marktes Ergolding,


die schnelle Ausbreitung der Corona-Viren und die damit verbundenen Gefahren für uns alle erschweren uns in diesen Tagen das Leben ganz gewaltig. lmmer mehr Verbote kommen auf uns zu, um die Ausbreitung zu verlangsamen und so die Bevölkerung zu schützen. Darunter leiden ganz besonders die Menschen, die aufgrund ihres Alters und/oder wegen Vorerkrankungen besonders gefährdet sind. Diese Menschen müssen besonders auf sich achten.


Aber nicht nur sie, sondern wir alle tragen Verantwortung und sollten uns streng an die Vorschriften halten. Es geht um die Gesundheit aller. Ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger sollten möglichst wenig Kontakte haben und die eigenen vier Wände nicht unnötig verlassen.


Hilfe in der Corona-Krise: Ehrensache!

 

Verschiedene Vereine/Gruppierungen bieten in diesen schwierigen Zeiten ihre Hilfe an - für Sie!! Haben Sie keine Scheu, sich zu melden.

 

 

Freiwilligen Agentur Landshut "fala"

Fala Logo

Die Freiwilligen Agentur Landshut ,,fala" hält einen freiwilligen Einkaufsdienst für Risikogruppen bereit. Wenn Sie selbst betroffen sind oder in Ihrem Familien-/Bekanntenkreis Personen kennen (Senioren, chronisch Erkrankte, Menschen mit Behinderung), die Unterstützung benötigen, melden Sie sich bitte unter der Handy-Nummer für Einkaufshilfe: 0178/6518777. Die ,,fala" vermittelt vertrauenswürdige ehrenamtlich Engagierte zu Ihrer Unterstützung. Interessierte Helfer*innen (außerhalb der Risikogruppe) können sich gern unter info@freiwilligen-agentur-landshut.de melden.

 

 

Nette Nachbarn "NeNa"
Auch die Ergoldinger NeNa (Ehrenamtliche Nachbarn helfen Ergoldingern), E-Mail: nena@kdwelt.de, Tel.: 0176/995 22 495, stehen für Ergoldinger Bürger zur Verfügung. Interessierte Helfer*innen sind auch bei der NeNa willkommen.

 

In Kooperation mit der „fala“ und NeNa steht beim Markt Ergolding Frau Forster (0871/7603-36, forster@ergolding.de) als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

 

Jugend Piflas in Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Konrad

Telefonisch ist die Jugend Piflas Dienstag – Freitag von jeweils 8-12 Uhr unter folgender Nummer im Pfarrbüro St. Konrad zu erreichen: 0871/26188. Sie können der Piflaser Jugend aber auch jederzeit eine E-Mail mit der Einkaufsliste und Ihren Daten zukommen lassen: einkaufshilfe.jugend-piflas@web.de

 

KLJB Oberglaim

Telefonisch oder per WhatsApp unter 0152/02827206 oder 08784/688 sowie per E-Mail unter kljb.oberglaim@gmx.de erreichbar.

 

Eishockey Szene Landshut

Bestellungen zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr telefonisch oder über WhatsApp an: 0151/11782823 (alternativ E-Mail: cs.landshut@gmail.com)

 

Möchten auch Sie helfen? Dann nutzen Sie den Nachbarschafts-Handzettel.

 

 

 

drucken nach oben