Rathausanbau EckeRathaus Schriftzugrotation - Rathaus + kircheroation - sitzungssaalrotation - Rathaus InnenhofseiteRathausanbau mit Minikreisverkehrrotation - BesprechungszimmerRotation - Rathaus vorne mitterotation - Rathaus InnenhofRathausvorplatzRathausanbau mit Vorplatzrotation - Rathaus EWO kabinen

Nur gemeinsam stark

Ergolding.Weiterbildungen Kiha Bründl Erster Bürgermeister Andreas Strauß gratulierte kürzlich zwei seiner Mitarbeiterinnen zu ihren absolvierten Weiterbildungen. Sabine Schrader hat die Zusatzausbildung zur „Qualifizierten Krippenpädagogin“ und Tanja Bichlmeier die Zusatzqualifikation zur „Fachpädagogin für Musik und Tanz“ mit Bravur gemeistert.

 

Sabine Schrader ist seit März 2018 als Kinderpflegerin im Kinderhaus am Bründl tätig. Dort sammelte sie Erfahrung in der Kinderkrippe. Anderthalb Jahre später begann sie mit der Weiterbildung zur Krippenpädagogin. Die Ausbildung erforderte das Absolvieren von verschiedenen Modulen. Dabei lagen die Schwerpunkte unter anderem bei den Grundlagen der Krippenpädagogik, der theoretischen Fundierung und Bindungstheorie und nicht zuletzt der qualitätsbewussten Eingewöhnung. Mit einer Präsentation eines Praxisprojektes hat sie das Zertifikat zur Qualifizierten Krippenpädagogin erhalten.

 

Durch einen individuellen Transfer in die Praxis - in Form von Selbstreflexion, Beobachtung, Austausch im Team und einer schrittweisen Umsetzung - integrieren sich die neuen Erkenntnisse. Mit entwickelter fachlicher und persönlicher Haltung sowie Kompetenz kann Sabine Schrader nun ihr Wissen in ihrem Arbeitsalltag mit Heranwachsenden bestens anwenden.

Tanja Bichlmeier hat von September 2016 bis August 2017 ihr Berufspraktikum im Kinderhaus am Bründl absolviert. Seitdem ist sie im Kindergarten als Erzieherin tätig. Im März letzten Jahres begann sie dann die Weiterbildung zur Fachpädagogin für Musik und Tanz. Sechs verschiedene Module, wie z. B. das Kennen der Bedeutung und Symbole in der Welt der Märchen sowie das Bewusstsein für Klang und Sprachen, waren Inhalt der Fortbildung. „In der pädagogischen Arbeit im Kindergarten am Bründl spielt die musikalische Früherziehung eine große Rolle“, betont Kindergartenleitung Tina Zaleschik. Durch die Zusatzqualifikation wird das Angebot des ganzen Kinderhauses weiter verbessert. Denn Frau Bichlmeier ist künftig - zusammen mit ihrer Kollegin Frau Wittmann - gruppenübergreifend engagiert.

 

 

 

Text: Späth T.

Bildunterschrift: Tina Zaleschik (Leitung Kindergarten des Kinderhauses am Bründl), Tanja Bichlmeier, Andreas Strauß (Erster Bürgermeister), Sabine Schrader, Tanja Großmann (Leitung Kinderippe des Kinderhauses am Bründl)

 

Datum: 13.11.2020

drucken nach oben